Weiterlesen

"/>
Wann erntet man Brokkoli

Wann erntet man Brokkoli?

Wann erntet man Brokkoli? Wir bekommen die ganze Zeit diese Frage, wann man Brokkoli pflücken muss und woher man weiß, dass er erntereif ist.

Wir werden uns auf dieses Thema konzentrieren, um es allen Gärtnern klar zu machen.

Du kannst schnell erkennen, wann Brokkoli fertig ist, indem du seine Knospe oder seinen Kopf berührst und ihn sanft drückst. Wenn der Kopf dicht und fest ist und der Durchmesser ungefähr der erwarteten Größe für diese Sorte entspricht, ist es Zeit, ihn zu ernten.

Wenn der Kopf beim Drücken nachgibt oder sich Lücken zwischen den Blüten bilden, bedeutet dies, dass er seine Blütezeit überschritten hat. Sie können sie auch essen, wenn sie blüht, aber warten Sie nicht, bis sie in diesem Stadium ist.

Brokkoli anbauen und ernten ist einer der lohnendsten Momente in Ihrem Gemüsegarten.

Es dauert ungefähr 100 Tage, bis Brokkoli-Pflanzen reif sind. Obwohl die Größe stark variieren kann, ist es eine gute allgemeine Regel, zu ernten, wenn die Köpfe einen Durchmesser von etwa 4 bis 8 Zoll erreichen.

Aber was sind die Zeichen, auf die Sie achten sollten und wissen, dass Ihr Brokkoli fertig ist?

Zeichen, auf die Sie achten sollten und wissen, wann Sie Brokkoli ernten müssen

Die Brokkoli-Ernte ist für manche Gärtner etwas knifflig, muss aber nicht kompliziert sein. Es gibt nur wenige Anzeichen, auf die Sie achten müssen, um zu wissen, wann es fertig ist. Sie beinhalten:

  • Der Brokkoli hat die Nase vorn.  Es liegt nahe, vor der Ernte nach dem Brokkolikopf zu suchen. Das erste Anzeichen dafür, wann Brokkoli geerntet werden sollte, ist das offensichtlichste; Sie müssen den anfänglichen Kopf haben. Der Kopf sollte fest und straff sein.
  • Die Kopfgröße.  Wenn Ihr Brokkolikopf etwa 4 bis 7 Zoll breit ist, dann ist es Zeit, ihn zu ernten. Aber seien Sie nicht zu schnell, um nur die Größe zu überprüfen. Achten Sie auch auf die anderen Schilder.

  • Die Blütengröße – Die Größe der einzelnen Blüten oder der Blütenknospen ist der zuverlässigste Indikator. Die Blüten am äußeren Rand des Kopfes müssen die Größe eines Streichholzkopfes erreichen, um als reif bezeichnet zu werden.
  • Die Farbe – Die Farbe der Röschen muss ein wichtiges Zeichen sein, auf das man achten sollte. Die Blüten sollten dunkelgrün sein. Jeder Hauch von Gelb bedeutet, dass die Blüten anfangen zu blühen oder zu schießen. Ernten Sie den Brokkoli sofort, wenn Sie die gelbe Farbe bemerken.

Erfahren Sie mehr über Wann erntet man Rosenkohl?

Wie man Brokkoli erntet

Sobald Sie alle oben genannten Anzeichen haben, ist es Zeit, Ihren Brokkoli zu ernten. Die Ernte ist ein einfacher Vorgang. Nimm ein scharfes Messer und schneide damit den Kopf des Brokkolis von der Pflanze ab.

Schneiden Sie den Kopfstiel mindestens 5 Zoll oder mehr unterhalb des Kopfes ab und pflücken Sie dann vorsichtig Ihren Kopf. Vermeide es, den Stiel abzusägen, da dies sowohl den Stiel als auch den Brokkolikopf verletzen würde. Für den Stängel ruinierst du die Chancen auf eine spätere Ernte.

Nachdem Sie den Hauptkopf geerntet haben, können Sie die Seitentriebe ernten. Die Seitentriebe wachsen wie winzige Brokkoli an der Seite des Brokkolis. Einige Seitentriebe sind noch nicht erntereif, lassen Sie sie also weiterwachsen. Sie können sie holen, sobald sie fertig sind, und sie genauso ernten wie den Brokkolikopf.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Brokkoli erntet, können Sie diese Brokkoliköpfe mit Zuversicht abschneiden.

Fiskars 91095935J Astschere aus Stahl Bypass-Gartenschere

Die Seite schießt

Die meisten Menschen wissen nicht, dass die Brokkoli-Pflanze neben dem ganzen Kopf noch andere kleine Seitentriebe produziert, die essbar sind.

Brokkoli ist wie eine Fabrikanlage, genau wie Grünkohl und Kohl. Es produziert die ganze Saison über. Ziehen Sie also nach der ersten Ernte nicht die ganze Pflanze heraus. Nach der Ernte des Haupttriebs werden weitere Ernten der Seitentriebe nachwachsen.

Seitentriebe halten wochenlang an. Wenn Sie sie nicht ernten, öffnen sich die Blüten und Bienen kommen, um sie zu bestäuben. Sie können sich dafür entscheiden, den Bestäuber bei Laune zu halten, indem Sie ein paar Pflanzen im Garten lassen und den Rest entfernen.

Schneiden Sie mit einem scharfen Messer den mittleren Kopf unter den ersten Blättern ab, damit die Pflanze nicht verletzt wird. Das fördert die Bildung von Seitentrieben.

Sobald Du Deine Seitentriebe geerntet hast, bewahre sie in Plastiktüten im Crisper oder in Glasbehältern mit Verschlussdeckel im Kühlschrank auf.

Wie oft können Sie von einem einzigen Brokkolikopf ernten?

Im Allgemeinen können Sie bis zu 2 oder 3 Mal für einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten ernten. Die Pflanze wird ihren ersten großen Mittelkopf produzieren, und sobald dieser geerntet ist, wachsen die kleinen Seitentriebe weiter.

Einige Pflanzen produzieren diese Seitentriebe bis zu 3 Monate lang und danach blühen sie.

Wie oft können Sie von einem einzigen Brokkolikopf ernten?

Oh, wussten Sie, dass Sie auch die Blätter ernten können?

Während Sie darauf warten, dass Ihr Brokkoli reift, können Sie die jungen Blätter für einen zusätzlichen Leckerbissen ernten. Sie haben den gleichen Geschmack wie die Köpfe und sind köstlich in Öl oder Butter sautiert.

Beginnen Sie mit dem Ernten der Blätter, wenn der Hauptkopf noch klein und kompakt ist, wenn er noch nicht über die Blattspitzen hinausragt. Pflücken Sie die äußersten Blätter, wenn sie mindestens 4 bis 6 Zoll lang sind. Pflücken Sie nur wenige auf einmal, um der Pflanze keinen Schaden zuzufügen.

ZUR KASSE So erkennen Sie, wann Mais zum Pflücken bereit ist

Was tun mit verbrauchten Brokkoli-Pflanzen?

Sobald Sie Ihrer Brokkoli-Pflanze Zeit gegeben haben, die Seitentriebe wachsen zu lassen und sie auch zu ernten, ist Ihre Pflanze für die Saison fertig.

Ziehen Sie es heraus und legen Sie es in den Kompost, um Platz zu schaffen und Ihren Garten für die Ernte im nächsten Jahr vorzubereiten. Verwenden Sie Ihre Pflanzen im Kompost, wenn Sie Ihren Brokkoli biologisch anbauen. Wenn nicht, raten wir Ihnen davon ab, Kompost aus nicht-organischem Material herzustellen. Es könnte Ihren Pflanzen mehr schaden als nützen.

Was tun mit verbrauchten Brokkoli-Pflanzen?

FAQs

Wie erntet man Brokkoli, damit er weiterwächst?

Brokkoli ist eine zweijährige Pflanze. Im ersten Jahr produzieren die Pflanzen Blüten und Samen. Im zweiten Jahr blühen die Pflanzen und bilden Samen. Wenn Sie die Pflanzen im Herbst oder Winter des ersten Jahres ernten, ruhen die Pflanzen und produzieren kein neues Wachstum. Wenn Sie bis zum Frühjahr des zweiten Jahres warten, haben Sie frischen Brokkoli in Ihrem Garten.

Der Boden sollte fruchtbar und gut durchlässig sein und eine gute Menge an organischer Substanz enthalten. Wenn Sie kein Bodentestkit haben, ist es sehr einfach, eine Bodenprobe von den oberen paar Zentimetern des Bodens zu entnehmen. Nehmen Sie die Probe morgens, wenn die Erde feucht ist, und bewahren Sie sie in einer Plastiktüte auf.

Wächst Brokkoli nach dem Schneiden wieder nach?

Brokkoli ist eine zweijährige Pflanze, was bedeutet, dass sie zwei Jahre lebt, bevor sie Blüten und Samen produziert. Wenn Sie den Stängel auf Bodenhöhe abschneiden, werden neue Stängel von der Basis aus wachsen.

Sie können mehr Brokkolipflanzen zum Wachsen anregen, indem Sie im Frühjahr Brokkolisamen pflanzen. Wenn Sie Brokkoli in einem Behälter anbauen möchten, pflanzen Sie Ihre Samen zu Beginn des Winters.

Zu welcher Jahreszeit wird Brokkoli geerntet?

Die Erntesaison für Brokkoli beginnt laut der University of Minnesota Extension normalerweise im März und endet im Mai. Die Haupterntezeit ist April und Mai.

Brokkoli kann früh oder spät in der Saison geerntet werden, aber die beste Erntezeit ist laut der University of Minnesota Extension, wenn er einen Durchmesser von etwa 2 Zoll hat. Brokkoli sollte geerntet werden, bevor er zu blühen beginnt, damit er eine gute Farbe hat.

Mag Brokkoli Sonne oder Schatten?

Ja, es gibt viele Brokkolisorten, die in der Sonne wachsen. Einige Brokkoli wachsen entweder in voller Sonne oder im Halbschatten. Es wächst am besten in gut durchlässigen Böden, die reich an organischer Substanz sind.

Was ist der beste Monat, um Brokkoli zu pflanzen?

Um die Ernte von Brokkoli zu maximieren, ist es ratsam, Brokkoli im Frühjahr zu pflanzen. Brokkoli bringt einen besseren Ertrag, wenn er im Frühjahr statt im Herbst gepflanzt wird. Der Grund dafür ist, dass der Brokkoli bei warmem Wetter schneller wächst und mehr Blätter produziert als bei kaltem Wetter.

Ist Brokkoli schwer zu züchten?

Brokkoli anzubauen ist ziemlich einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein paar Samen zu besorgen und sie in Erde zu pflanzen, die mit Kompost angereichert wurde. Sie können Brokkoli überall pflanzen, aber am besten an einem sonnigen Ort.

Sie müssen Brokkolipflanzen nicht sehr oft gießen – etwa einmal pro Woche, besonders im Frühling, wenn die Temperaturen warm sind. Brokkoli wächst schnell und produziert in nur drei Wochen Blüten. Es dauert auch sehr wenig Zeit, um Ihre Ernte zu ernten.

Schneiden Sie einfach die Blüten ab, wenn sie erscheinen, und lassen Sie die Stiele weiter wachsen. Brokkoli ist ein großartiges Nahrungsmittel für Menschen, die sich gesund ernähren möchten. Es ist reich an Vitamin C, Ballaststoffen, Folsäure, Kalium und Protein. Es ist auch kalorien- und fettarm. Das tut gut und schmeckt auch noch! Brokkoli gehört zur Kohlfamilie, was bedeutet, dass er eine ähnliche Textur und einen ähnlichen Geschmack wie Kohl hat. Wie Kohl wird Brokkoli normalerweise durch Kochen oder Dämpfen gekocht.

Fazit

Der Anbau von Brokkoli ist einfach, und jeder Gärtner kann es mit nur 5 bis 10 Pflanzen versuchen, den Prozess langsam zu erlernen.  Neben dem Keimen der Samen, was für Anfänger schwierig ist, der Rest des Wachstumsprozesses ist ziemlich fließend.

Verwenden Sie Kompostmist, um Ihren Brokkoli für eine gute Ernte anzubauen. Denken Sie daran, sie so oft wie nötig zu gießen. Verwenden Sie gut durchlässige Böden, die die Wasserretention nicht fördern und Ihre Pflanzen töten. Denken Sie daran, auf Schädlinge und Krankheiten zu achten, die Ihre Ernte zerstören können. Falls vorhanden, sollten Sie sich frühzeitig mit ihnen befassen, um ihre Ausbreitung zu stoppen.

Mit diesen einfachen, aber wesentlichen Schritten stellen Sie sicher, dass Sie am Ende all Ihrer harten Arbeit eine gute Ernte erzielen. Und vor allem haben wir dir erklärt, wann du Brokkoli zum richtigen Zeitpunkt ernten solltest.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish