Wann Chilischoten geerntet werden

Inhaltsverzeichnis

Sharing is Caring!

Zuletzt aktualisiert am 18. Januar 2023 von Urska

Sind Ihre Paprikaschoten reif und bereit zum Pflücken und wissen Sie, wann Sie Chilischoten ernten müssen, egal welche Sorte, oder Sie haben keine Ahnung?

Zu wissen, wann Paprika erntereif ist, ist der erste Schritt zu einer guten Ernte. Es gibt viele verschiedene Paprikasorten und jede hat ihre eigene Wachstums- und Erntezeit. Aber Sie können einige allgemeine Regeln befolgen, wenn es darum geht, Ihre Paprika zu pflücken, obwohl sie möglicherweise nicht für alle Klassen gelten.

Wie bestimmen Sie also, wann Sie Chilischoten pflücken sollten?

Die eine beste Idee, dies herauszufinden, ist, Ihre Pflanzinformationen oder die Informationen der Samenpackung zu überprüfen. Die meisten Gärtner neigen dazu, ihre Samenpackungen wegzuwerfen, aber wir raten Ihnen, sie aufzubewahren, bis Sie Ihre Pflanzen ernten.

Die Sameninformationen enthalten alle Details, darunter das Aussehen der Paprika, die Größe und Farbe sowie die Anzahl der Tage bis zur Reife. Die Paprikas benötigen normalerweise zwischen 75 und 90 Tage vom Pflanzen bis zur Reife.

Wie bestimmen Sie also, wann Sie Chilischoten pflücken sollten?

Wann Sie Ihre Chilischoten ernten sollten

Da es Paprika in einer Vielzahl gibt, werden wir uns jede Paprikasorte ansehen und der richtige Erntezeitpunkt.  Wir beginnen mit den nicht so scharfen Paprikaschoten und enden mit den sehr scharfen

  • Paprika.  Sie sind erntereif, wenn sie sich fest anfühlen und eine volle Größe haben, etwa 3.5 bis 4 Zoll. Allerdings z bunte Paprika, sollten Sie warten, bis sie die erwartete Farbe annehmen. Sobald sie beginnen, ihre Farbe zu ändern, tun sie dies schnell, also halte Ausschau. Ernten Sie sie, sobald sie sich drehen, um die Paprikapflanzen zur Fortsetzung der Produktion anzuregen.

  • Banana Paprika.  Diese sind zum Pflücken bereit, wenn sie 6 bis 8 Zoll lang und voll entwickelt sind. Sie erkennen, dass sie vollständig entwickelt sind, wenn sie ihre Farbe von blassgelb zu dunklerem Gelb, dann zu Orange und schließlich zu Rot ändern. Sie sind essfertig, sobald sie ihre reife Größe erreicht haben, aber viele Menschen ziehen es vor, sie rot werden zu lassen, um einen besseren Geschmack zu erzielen. Sie können sie in verschiedenen Stadien pflücken, um ihren Geschmack zu testen. Denken Sie daran, Bananenpaprikaschoten sind entweder scharf oder süß und sie sehen ziemlich gleich aus. Scharfe Bananenpaprika wachsen nach oben, während die süßen nach unten wachsen – das ist eine einfache Möglichkeit, sie voneinander zu unterscheiden.

  • Cayenne-Paprika.  Cayennepfeffer gehören für die meisten Menschen zu den beliebtesten Chilischoten. Sie haben einen sehr starken Geschmack, der stark ist, selbst wenn sie klein sind. Sie werden etwa 6 Zoll lang und nur 1.25 Zoll im Durchmesser, wenn sie erntereif sind.

Dr. Earth Organic 5 Tomaten-, Gemüse- und Kräuterdünger Polybeutel

91dyDCcvADL. Wechselstrom SX679
  • Kirschpfeffer. Diese werden aufgrund ihrer Form und ihres Aussehens so genannt. Wenn sie reif und bereit für die Ernte sind, ähneln sie einer Baumkirsche. Diese Paprikaschoten haben einen süßlich-milden Geschmack und werden leuchtend rot, wenn sie fertig sind. Wenn sie reif sind, werden sie bis zu 2 Zoll im Durchmesser, etwa so groß wie eine Kirschtomate.
  • Habanero-Paprika.  Diese Paprikas werden orange oder rot, wenn sie voll ausgereift sind. Sie werden bis zu 1 bis 2.5 Zoll lang, wenn sie reifen und werden heißer, wenn sie reifen.

  • Jalapeno-Paprika.  Diese Paprikaschoten werden geerntet, sobald sie eine tiefgrüne Farbe haben und etwa 3 Zoll lang sind. Sie sind knackig, wenn sie grün sind, und nicht zu fest. Wenn sie reifen, wechseln sie von grün zu dunkelgrün und schließlich zu rot. Wenn sie voll ausgereift und bereit für die Ernte sind, sind sie rot und haben einen scharfen/süßen Geschmack.

  • Poblano Paprika. Sie sind größere Paprikaschoten in einer Größe von etwa 4 Zoll lang und 2.5 Zoll breit. Sie haben eine dunkelgrüne Farbe, bis sie voll ausgereift sind und sich rotbraun verfärben.

  • Serrano-Paprikaschoten.  Diese Paprikaschoten haben dünne Wände und reifen zu roten, orangen, braunen oder gelben Farben. Sie können grün oder vollreif gegessen werden.

So ernten Sie Ihre Chili-Pflanzung

Jetzt, da Sie wissen, wie Ihre Paprikaschoten aussehen, wenn sie reif sind, lernen wir, wie man sie erntet.

Verwenden Sie ein Messer oder eine Schere, um die Paprika von der Pflanze zu entfernen. Dies hilft, Schäden an der Pflanze zu vermeiden. Wenn Paprika voll ausgereift ist, lässt sie sich leicht von der Pflanze abziehen, wenn Sie bemerken, dass sie sich nur schwer lösen lässt, könnten sie noch wachsen.

Schützen Sie Ihre Hände beim Pflücken von Peperoni, da diese empfindliche Haut reizen können. Achten Sie darauf, sich nach der Ernte die Hände zu waschen, bevor Sie Ihre Nase, Ihr Gesicht oder Ihre Augen berühren. Pfefferrückstände können Ihre Augen verbrennen.

Ernten Sie Paprika, wenn die Pflanzen trocken sind, um eine Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden.

Häufig gestellte Fragen

Woher weiß ich, wann meine Chilischoten pflückreif sind?

Ich pflücke Paprika gerne, wenn sie fest, aber noch zart sind. Das ist schwer zu sagen. Wenn Sie kein gutes Gefühl für sie haben, warten Sie, bis sie sehr fest sind, und schneiden Sie sie dann der Länge nach in zwei Hälften. Wenn sie fertig sind, werden sie sehr fest sein.
Auch wenn die Paprika hellrot wird und die Farbe zu verblassen beginnt. Dies ist eine gute Zeit, um sie zu pflücken.

Werden alle Chilischoten rot?

Chilischoten (auch bekannt als Capsicums, Chilis und Chilis) sind eines der am häufigsten verwendeten und beliebtesten Gewürze der Welt. Obwohl sie oft wegen ihres würzigen Geschmacks verwendet werden, haben sie auch viele andere gesundheitliche Vorteile.

Chilischoten gibt es in vielen Farben, darunter grün, gelb, orange, lila und sogar schwarz. Aber alle werden rot, wenn man sie röstet. So einfach ist das.

Tatsächlich ist es überhaupt kein Prozess. Das Rösten ist nur die einfachste Art, Paprika zuzubereiten. Sie können sie auch grillen, braten, dämpfen oder roh in Salaten verwenden. Und Sie müssen sie nicht vorher schälen.

Wie pflückt man Chilis von Pflanzen?

Wie erkennt man, ob sie reif sind oder nicht? Wenn sie grün sind, sind sie gut zu essen? Die Antworten sind: mit deinen Augen. Sie sind nicht die präzisesten Werkzeuge, aber Ihre Augen sind ein großartiger Indikator dafür, was reif und einsatzbereit ist. Wenn Sie jemals ein Chili gegessen haben, das nicht ganz so scharf war, wie Sie es sich erhofft hatten, könnte es daran liegen, dass die Frucht zu grün war.

Warten Sie in diesem Fall einfach, bis die Paprika rot wird, und sie sollten ein wenig weich geworden sein. Dasselbe gilt für Avocados. Wenn die Haut noch fest ist, sind sie nicht reif genug zum Essen. Wenn die Haut begonnen hat, weich zu werden, ist sie wahrscheinlich fertig.

Sind rote Chilis schärfer als grüne?

Woran erkennt man, ob ein Chili scharf oder mild ist? Sie können dies normalerweise an der Farbe der Chili erkennen. Wenn es hellrot ist, ist es heiß. Wenn es mattgrün ist, ist es mild.

Sind Chilis gut für Sie?

Chili ist eine beliebte Zutat in vielen Gerichten auf der ganzen Welt. Es wird als Gewürz und auch in einer Reihe beliebter Gerichte verwendet. Es wurde jedoch viel darüber diskutiert, ob Chili gut für Sie ist. Es gibt zwei Arten von Chili: mild und scharf. Milde Chilis sind nicht sehr scharf. Scharfe Chilis sind würziger. Je schärfer die Chili, desto mehr Capsaicin enthält sie. Capsaicin wird nachgesagt, einige gesundheitliche Vorteile zu haben. Capsaicin findet sich auch in anderen Gewürzen wie Paprika und Cayennepfeffer.

Kann man Chilis einfrieren?

Ja. Du kannst sie ganz einfrieren oder in Stücke schneiden. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie das Wasser, das Sie zum Blanchieren verwenden, im Gefrierschrank aufbewahren, bevor Sie es der Sauce hinzufügen.

Chili Gardening Fazit

Wir wissen nicht nur, wann Chilischoten geerntet werden müssen, sondern wir wissen jetzt auch, wann jede Sorte fertig ist und wie sie aussieht. Dies ist das Wissen, das Ihnen sehr helfen wird wachsen Sie Ihre Paprika. Viel Spaß beim Anbauen und Ernten Ihrer Paprika.

Sharing is Caring!