Was tun mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte im Wasser?

Sharing is Caring!

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2023 von Griselda M.

Hyazinthen sind eine schöne und leicht erkennbare Blume, die sich durch ihre beeindruckenden Blüten in einer breiten Farbpalette auszeichnet. einschließlich traditionellem Lila und Blau. Wie viele andere Blumen wächst die Hyazinthe aus Zwiebeln, die traditionell in den Boden gepflanzt werden. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen gedeiht die Hyazinthe jedoch, wenn sie kühleren Temperaturen und wahnsinnigen Feuchtigkeitsmengen ausgesetzt ist, was die Möglichkeit einer Blüte ermöglicht Wasser.

Wenn eine Hyazinthe im Wasser geblüht wird, wachsen die Blüten schnell und haben hellere, gesündere Farben. Die Pflanzen können dann auch angebaut werden, wann immer der Gärtner es wünscht, ohne darauf warten zu müssen, dass sich die Außentemperaturen an traditionelle Wachstumsmuster anpassen. Der Nachteil ist, was man mit den Hyazinthenzwiebeln machen kann, nachdem die Wachstumsphase beendet ist. 

Was tun mit den Hyazinthenzwiebeln?

Leider haben Gärtner nicht viele Möglichkeiten, wenn sie sich entscheiden, ihre Hyazinthenzwiebeln in Wasser zu blühen. Der Prozess kann schöne Blüten hervorbringen, raubt den Zwiebeln aber auch Energie und Nährstoffe. was zu Blumen führt, die nicht mehr wachsen können. Für viele besteht die einzige Möglichkeit darin, die Zwiebeln wegzuwerfen, sobald die Blüte im Wasser beendet ist, da sie sowieso nicht wieder blühen werden wie viel du düngst.

Wenn Sie unbedingt versuchen, eine weitere Blumensaison zu erzwingen, bringen Sie die Zwiebeln für 40-45 Wochen in einen Kühlraum bei einer Temperatur zwischen 12 und 16 Grad Fahrenheit. Anschließend können Sie den Blütevorgang wiederholen. Manchmal bilden die Zwiebeln neue Blüten, aber sie werden nicht lebendig sein und wahrscheinlich früh sterben. Gärtner und Gärtner haben noch keine Möglichkeit gefunden, die Zwiebeln weiter zu konservieren. 

Was blüht im Wasser?

Viele Menschen haben von der Praxis gehört blühende Hyazinthenzwiebeln im Wasser, auch Zwang genannt. Dabei werden vorgekühlte Zwiebeln in Blumenzwiebelvasen, auch Treibgläser genannt, aufgehängt. Diese Treibkrüge haben oben eine Öffnung, einen dünnen Hals und dann einen breiten Boden, um mit Wasser gefüllt zu werden. Die Hyazinthenzwiebel sitzt im oberen Teil, wo sie nur wenig Wasser erhält. Die Wurzeln baumeln dann in den Rest des Glases und werden in Wasser getaucht.

Die Hyazinthe bleibt an einem kühlen, dunklen Ort, bis die Blume zu blühen beginnt. Sobald die Blumen aufgegangen sind, werden Gärtner ermutigt, das Glas an einen Ort zu bringen, an dem die Temperatur dazwischen liegt 50 und 60 Grad Fahrenheit. Dieser neue Standort ermöglicht ein schnelleres Wachstum. Sobald die Blüten weiter wachsen, kann die Hyazinthe an einen anderen Ort gebracht werden, diesmal an einen, der bis zu 65 oder 70 Grad Fahrenheit mit viel Sonnenlicht erreicht. 

Wann blühte im Wasser, Hyazinthenblüten werden typischerweise dauern vier Wochen bevor sie zu welken beginnen. Sobald die Blume stirbt, ist die Knolle von ihrer Hydratation und ihren Ressourcen erschöpft und es ist unwahrscheinlich, dass sie eine weitere Pflanzung überlebt. 

Die Anbaumethode zur Konservierung von Zwiebeln

Personen, die Hyazinthenzwiebeln mit einer Methode anbauen möchten, die die ursprüngliche Zwiebel bewahrt, sollten die Wasserversion meiden und ihre Blumen stattdessen in Töpfe mit normaler Erde pflanzen. Gärtner sollten die Zwiebeln trotzdem kühl halten, bis sie sprießen, und die Hyazinthen können dann in eine wärmere Umgebung gebracht werden. Allerdings wird die Glühbirne sein umgeben von mehreren Zentimetern nutritirauer Boden und wird regelmäßig gegossen, damit die Zwiebel ihre Nährstoffe wieder auffüllen und die Lagerung überstehen kann. 

Wer Hyazinthen in normale Erde pflanzt, sollte eine Marke wählen, die von durchschnittlicher Stärke und Dichte ist, was bedeutet, dass sie die Nährstoffe einer gemäßigten Zone enthält und einen gewissen Wasserablauf während des Pflanzens ermöglicht. Hyazinthen müssen nicht tief gepflanzt werden und kann mit etwa 4-5 Zoll Erde überleben. Stellen Sie nur sicher, dass die Glühbirne bedeckt ist, aber nicht vom umgebenden Schmutz erstickt wird. Wählen Sie nach Möglichkeit einen Terrakottatopf und pflanzen Sie ihn entsprechend ein. 

Was tun mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte im Wasser?

So lagern Sie Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte

Sobald sie unter idealen Bedingungen wachsen und nicht gezwungen werden, können die Hyazinthenzwiebeln bis zur nächsten Saison gelagert werden. Es ist jedoch wichtig, die Zwiebeln erst dann aus der Erde zu nehmen, wenn sie fertig sind, da eine zu frühe Entnahme dazu führen kann, dass sie ihre Nährstoffe verlieren und ein weiteres Jahr nicht blühen können.

Nachdem die Blüten zu verblassen begonnen haben und für das Jahr absterben, schneiden Sie sie ab. Lassen Sie die Blätter zurück, da diese für die Speicherung von Feuchtigkeit und Nährstoffen unerlässlich sind. Gießen Sie die Zwiebel wie gewohnt weiter und warten Sie, bis die Blätter anfangen, braun zu werden. Dieser Schritt kann nach mehreren Tagen oder sogar mehreren Wochen erfolgen. Sobald die Bräunung beginnt, reduzieren Sie Ihre Bewässerung um die Hälfte. Sobald die Blätter vollständig abgestorben sind, höre auf zu gießen und warte, bis die Erde getrocknet ist.

Nachdem die Erde getrocknet ist, ist es Zeit, die Zwiebeln zu entfernen. Der nächste Schritt wird das Aushärten sein. Es gibt wenig, was ein Gärtner tun muss, außer totes Laub und Wachstum von den Hyazinthenzwiebeln zu entfernen und sie drei Tage lang an einem kühlen, dunklen Ort in einer Zeitung ruhen zu lassen. Übertragen Sie die Zwiebeln nach drei Tagen in einen bequemen Netzbeutel und bewahren Sie sie auf am selben kühlen und dunklen Ort.

Vielleicht interessiert es Sie, darüber zu lesen Was sind Samen in Lily Bloom und wie werden sie geerntet?

Was tun mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte im Wasser?
.

Die Hyazinthenzwiebeln sind jetzt bereit, ein weiteres Jahr zu blühen. Sie können entweder traditionell in Erde angebaut oder forciert werden. Denken Sie nur daran, dass erzwungene Zwiebeln wahrscheinlich nicht wieder blühen werden. 

Hyazinthenzwiebel im Wasser

Hyazinthenzwiebeln können konserviert werden, aber nur, wenn sie unter den richtigen Bedingungen gezüchtet werden. Da das Blühen im Wasser, auch Treiben genannt, der Anzucht nahrhafte Erde entzieht, hinterlassen die mit dieser Methode gezüchteten Hyazinthen oft Zwiebeln, die nicht geheilt oder gerettet werden können. Diese Zwiebeln sollten stattdessen weggeworfen werden, und der Gärtner muss neue kaufen.

Wer Hyazinthenzwiebeln von Saison zu Saison haltbar machen möchte, sollte stattdessen der traditionellen Anbaumethode folgen. Während dies bedeutet, dass die ideale Wachstumssituation möglicherweise eingeschränkt ist und die Blumen möglicherweise länger brauchen, um zu blühen, ist die Pflanze insgesamt gesünder und überlebt eine weitere Saison. 

FAQ

Können Zimmerhyazinthenzwiebeln wieder verwendet werden?

Hyazinthenzwiebeln können nach der Blüte wieder verwendet werden. Sie können in den Garten verpflanzt werden und blühen in den folgenden Jahren erneut. 

Sie können Hyazinthenzwiebeln zwingen, im Winter früh zu wachsen, um sie in Innenräumen zu präsentieren. 

Pflanzen Sie sie mit den Spitzen nach oben in eine Blumenerde auf Erdbasis. Verwenden Sie für beste Ergebnisse Behälter mit Abflusslöchern.

Bewahren Sie sie an einem dunklen Ort auf, an dem die Temperaturen über dem Gefrierpunkt, aber nicht über 45 Grad Fahrenheit liegen. Geben Sie ihnen mindestens 10 Wochen Zeit, damit sich die Wurzeln entwickeln können.

Wenn die Triebe etwa XNUMX cm lang sind, erhöhen Sie das Licht und die Temperatur allmählich.  

Gießen Sie Ihre Pflanzen gut und vermeiden Sie Staunässe im Boden oder Benetzung der Triebe. Der Boden sollte feucht, aber nicht nass bleiben.   

Vermehren sich Hyazinthen?

Hyazinthen vermehren sich sehr scheu. Nach der Blüte können Sie rund um die Zwiebel nach neuen Trieben suchen. Wenn Sie die neuen Triebe zu lange stehen lassen, neigen sie dazu, von der Mutterzwiebel aufgenommen zu werden. Die Elternzwiebel wird einfach größer und speichert mehr Energie aus den neuen Trieben. 

Im Frühling sprießen kleine Knollen, nur dass einige es nicht über die Bodenbedeckung hinaus schaffen. Die beste Zeit zum Ausgraben ist während der Ruhezeit und zum Umpflanzen im Herbst.

Darf man Hyazinthenzwiebeln im Topf lassen?

Wenn Sie Hyazinthenzwiebeln in Töpfen lassen und ihnen die richtigen Wachstumsbedingungen geben, keimen sie und beginnen zu wachsen. Aber es gibt eine Möglichkeit, sie am Wachsen zu hindern, wenn Sie noch nicht wollen, dass sie wachsen.

Sie verhindern, dass die Zwiebeln sprießen, indem Sie: 

  • Decken Sie den Topf mit Lebensmittelpapiersäcken oder schwarzen Plastikmülltüten ab – das schützt sie vor Licht.  
  • Stellen Sie den abgedeckten Topf für 12-14 Wochen an einen kalten Ort wie einen Keller, eine ungeheizte Garage usw
  • Halten Sie die Töpfe während der Kühlzeit von Licht fern, um ein vorzeitiges Austreiben der Zwiebeln zu verhindern.
  • Regulieren Sie die Temperatur, um 35-45 Grad Fahrenheit zu bleiben

Wie viele Jahre halten Hyazinthen?

Es wird angenommen, dass Hyazinthen kurzlebig sind und etwa 3-4 Jahre halten. 

Die meisten Menschen behandeln sie als zarte Stauden und ersetzen sie jährlich wegen Rückgang.

Wenn Ihre Hyazinthen bereits verblüht sind, schneiden Sie die Blütenrispen ab. Dies hindert sie daran, Energie in die Herstellung der Samen zu stecken. Lassen Sie alle Blätter intakt, da dies die Zwiebel der Pflanze im kommenden Jahr ernährt. 

Stellen Sie den Topf nach draußen oder an einen sonnigen Ort und halten Sie ihn gut bewässert. 

Versorgen Sie die Pflanze vierzehntägig mit flüssigem Seetang, damit sich die Zwiebel bildet.

Wenn alle Blätter absterben, mindestens 6 Wochen nach der Blüte, heben Sie die Zwiebeln aus dem Topf und lagern Sie sie zum Umtopfen an einem trockenen, dunklen Ort. 

Oder lassen Sie sie wachsen, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Wachstumsbedingungen haben. 

Brauchen Hyazinthen Sonne oder Schatten?

Hyazinthen bevorzugen gut durchlässigen, fruchtbaren Boden und volle Sonne, damit sie gedeihen können. Kurzfristig vertragen sie auch Halbschatten, blühen aber bei längerem Aufenthalt weniger. Sonne ist immer der beste Freund der Hyazinthe!  

Häufig gestellte Fragen

Wie pflegt man eine Hyazinthenzwiebel im Wasser?

Die Hyazinthe ist eine beliebte Blume, die wir oft in Geschäften und zu besonderen Anlässen auf unseren Tischen sehen. Die Pflanze muss richtig gepflegt werden, damit sie wachsen und blühen kann.

Hyazinthenzwiebeln wachsen im Wasser und müssen im Sommer geschnitten werden, wenn sie aus ihrem Behälter herauswachsen. Andernfalls werden sie brechen und verrotten.

Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass es blüht.

1. Legen Sie die Zwiebel in einen mit Wasser gefüllten Topf, aber tauchen Sie ihn nicht ein.

2. Stellen Sie den Topf 12 Stunden pro Tag in die Nähe eines Fensters oder einer anderen Lichtquelle.

3. Stellen Sie den Topf an einem Ort auf, an dem es mindestens 60 Grad Celsius heiß ist.

4. Halten Sie Ihre Hände so weit wie möglich von den Blättern und Blüten fern und berühren Sie sie nur, wenn Sie sie bewegen oder gießen müssen. Andernfalls welken sie oder sehen ungesund aus, weil sie zu viel berührt werden und Nährstoffe aus natürlichem Sonnenlicht und Wasserfluss fehlen."

Was mache ich mit meiner Hyazinthe, nachdem sie im Wasser geblüht hat?

Manche Leute schneiden gerne den Stiel der Hyazinthe ab und stellen ihn in eine Vase mit Wasser. Manche Leute lassen die blühende Hyazinthe gerne im Wasser und warten, bis sie stirbt. Und manche Leute schneiden gerne den Stängel der Hyazinthe ab und trocknen ihn aus, um ihn dann wieder in Erde oder Erde zu pflanzen.

Bewahren Sie es an einem kühlen, dunklen Ort auf, um sicherzustellen, dass die Pflanze frisch bleibt.

Darf man Hyazinthenzwiebeln im Wasser lassen?

Hyazinthenzwiebeln sind eine Pflanzenart, die Sie so lange im Wasser lassen können, wie Sie möchten. Sie werden nicht verrotten oder auseinanderfallen, wenn sie im Wasser gelassen werden. Tatsächlich wird diese Technik oft von denen verwendet, die sie aus Samen anbauen, um den Boden feucht und warm zu halten.

In vielen Fällen wird die Spitze der Zwiebel abgeschnitten, damit sie weiter Wurzeln schlagen und einen Stängel entwickeln kann.

Wie vermehren sich Wasserhyazinthen?

Die Wasserhyazinthe ist eine mehrjährige Wasserpflanze, die im tropischen Amerika beheimatet ist. Sein gebräuchlicher Name auf Englisch kommt von seiner oberflächlichen Ähnlichkeit mit der echten Hyazinthenblume.

Wasserhyazinthen vermehren sich, indem sie Sporen an das Wasser abgeben. Diese Sporen können dann auf Objekten, die sich im oder in der Nähe des Wassers befinden, wie Felsen, Baumstämme und andere Vegetation, zu neuen Pflanzen heranwachsen. Die Pflanze kann sich auch durch Teile ihres langen Wurzelsystems ausbreiten, das unter der Wasseroberfläche hervorwächst und darauf Triebe austreibt.

 

Sharing is Caring!