Spinnenkraut Sonne oder Schatten – was ist günstig?

Sharing is Caring!

Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2022 von

Spinnenkraut Sonne oder Schatten ist ein umstrittenes Thema, wobei die meisten Gärtner es vorziehen, sie unter der Sonne anzubauen, während andere den Schatten bevorzugen. Diese Pflanze ist eine beliebte Wildblume, die von vielen Gärtnern im Volksmund angebaut wird. Diese interessanten Blumen bieten nicht nur eine schöne Landschaft, sondern sind auch extrem einfach zu züchten und zu pflegen.

Niemand weiß, warum diese Pflanze so benannt wurde, aber einige Leute glauben, dass die Pflanze so genannt wurde, weil ihre Blüten wie Spinnen herabhängen. Spiderwort ist eine Pflanze, die es sich lohnt, in jedem Garten zu haben.

Diese Pflanze ist eine frühlingsblühende Pflanze mit langen Riemchenblättern und blau-violetten Knospen. Es ist in Südamerika, Nordamerika und Mittelamerika beheimatet. Dank ihrer einfachen Pflege und ihrer wochenlangen Blütezeit ist diese Pflanze eine beliebte Ergänzung. Diese Pflanze zeichnet sich durch eine unordentliche, grasähnliche Form aus, deren Blätter jede Saison bis zu 2 Fuß hoch werden. Jede dieser Pflanzen produziert im Frühjahr und Frühsommer viele Knospen.

Der Stamm des Spinnenkrautgeheimnisses produziert eine weiße, klebrige Substanz, die nach dem Aushärten fadenartig und seidig wird, genau wie ein Spinnennetz. Da diese Pflanze in Büscheln wächst, eignen sie sich hervorragend für den Einsatz in Rabatten, Waldgärten, Behältern oder Rändern.

Wachsende Spiderwort-Blume

Spinnenkraut sind einfach zu züchten und ihre Pflanzen sind ziemlich widerstandsfähig. Sie sind in den USDA-Zonen 4 bis 9 robust und vertragen mehr als man erwarten würde.

Spinnenkraut wächst in feuchten, gut durchlässigen und sauren Böden mit einem pH-Wert von 5 bis 6. Diese Pflanze ist im Garten recht nachsichtig und tolerant gegenüber vielen Bodenbedingungen.

Wachsende Spiderwort-Blume

Spiderworts können aus vermehrten Stecklingen oder gekauften Pflanzen oder Samen gezogen werden. Pflanzen Sie sie in der Frühjahrssaison etwa 4 bis 6 Zoll tief und 8 bis 0 Zoll voneinander entfernt. Stecklinge im Sommer oder Herbst bilden leicht Wurzeln im Boden. Samen können auch im Herbst oder Frühling im Freien gesät werden und sollten leicht bedeckt sein.

Spiderwort Sonne oder Schatten

Diese Pflanzen gedeihen gut im Halbschatten, aber auch in sonnigen Gebieten, solange der Boden gut feucht gehalten wird. Sie können diese Pflanzen drinnen oder draußen anbauen und sie werden gedeihen.

Wenn Sie Spinnenkraut-Samen drinnen anbauen, tun Sie dies etwa 8 Wochen vor dem Umpflanzen ins Freie. Die Samen brauchen etwa 10 Tage bis 6 Wochen, bis die Keimung eintritt. Abgehärtete Sämlinge können fast eine Woche nach dem letzten Frühlingsfrost ins Freie gepflanzt werden.

Spiderwort Sonne oder Schatten

Nicht nur Samen, Sie können Spinnenkrautpflanzen auch drinnen oder im Schatten anbauen, solange Sie ihnen geeignete Bedingungen geben. Verwenden Sie erdlose Mischung oder Blumenerde auf Lehmbasis und halten Sie sie in hellem, gefiltertem Licht. Drücken Sie die wachsenden Spitzen zusammen, um ein buschigeres Wachstum zu fördern.

Lassen Sie es im Sommer oder Frühling Zeit im Freien verbringen. Im aktiven Stadium mäßig gießen und alle 4 Wochen einen ausgewogenen Flüssigdünger geben.

Klicken Sie hier, um weitere schöne Blumen zu finden:

Pflege für Spinnenkraut unter Sonne oder Schatten

Halten Sie Ihre Pflanzen ziemlich feucht, indem Sie sie regelmäßig gießen, besonders wenn sie in Behältern wachsen.

Sobald die Blüte aufgehört hat, schneiden Sie die Pflanzen zurück, um eine zweite Blüte zu fördern und eine erneute Aussaat zu verhindern. Schneiden Sie die Stängel auf etwa 8 bis 12 Zoll über dem Boden zurück. Sie können die Pflanzen etwa alle drei Jahre im Frühjahr teilen.

AeroGarden Flüssignährstoffe (1 Liter)

Spinnenkraut-Sorten

Die Spinnenkrautsamen sind in einer Farbmischung erhältlich, wobei die meisten Pflanzen in Baumschulen Sorten sind. Spiderwort-Sorten wurden von Züchtern auf der Grundlage der Blatt- und Blütenfarbe entwickelt. Zu den Sorten gehören:

  • tradescantia „Amethyst Kiss“: Es produziert lila-blaue Blüten, die zu leuchten scheinen, wenn die Sonne auf sie trifft.
  • Zwanenberg' ist ein traditionelles Spinnenkraut mit sehr großen, blauen bis tiefvioletten Blüten.
  • tradescantia „Concord Grape“: Diese auffällige Mischung bringt gemischtfarbige rosa-violette Blüten mit auffallend blau gefärbten Blättern hervor.
  • 'Süße Kate' ist eine beliebte interessante Sorte mit lila-blauen Blüten und gelben Blättern.
  • tradescantia „Rote Traube“: Diese Sorte hat hellrosa Blüten in dieser Sorte, die von silbern schimmernden Blättern abgesetzt werden.
  • Schneekappe' produziert reinweiße Blüten.
  • tradescantia „Sweet Kate“: Diese kräftige Sorte hat leuchtend gelbe Blätter, die einen guten Kontrast zu ihren satten blauen Blüten bilden.
  • Rote Wolke' wächst 20 Zoll hoch und hat tiefe purpurrote Blüten.
  • 'Satinpuppe' ist eine kompakte Sorte, die in Containern gedeiht. Seine Blüte ist rosa.

Zusammenfassung

Diese schöne Pflanze versorgt Sie nicht nur mit der Blüte, sondern auch mit einer schönen Vegetation und einem Ambiente rund um Ihren Garten oder Ihr Haus.

Klingt es nach einem guten Plan, Ihr Zuhause mit Zimmerpflanzen zu füllen und Ihren eigenen Indoor-Dschungel zu schaffen? In unseren Artikeln besprechen wir viele verschiedene Pflanzen und wie man sie anbaut. Wenn Sie uns folgen, lernen Sie, wie Sie Ihre eigenen Pflanzen sowohl drinnen als auch draußen anbauen können.

Bauen Sie die Spinnenkrautpflanze an? Wie pflegeleicht ist es? Wie schnell treibt er neues Laub aus? Haben Sie Probleme mit der Pflege oder dem Wachstum dieser Pflanze? Sag es uns eh Kommentare.

FAQ

Wo pflanzt man am besten Kreuzkraut?

Ich habe versucht, es im Garten und auch in Töpfen zu pflanzen, ich bin mir nicht sicher, was besser ist, aber ich denke, die Pflanzen in Töpfen sind besser. Der Grund dafür ist, dass sie auf diese Weise toleranter gegenüber Trockenheit sind. Der beste Standort ist ein sonniger, bodennaher Platz mit viel Wasser. Wenn Sie mehr Informationen über Spinnenkraut erhalten möchten, können Sie diesen Artikel lesen: http://www.gardeningknowhow.com/trouble-shooting/how-to-grow-spiderwort.htm

Spiderwort benötigt sehr wenig Pflege und Wartung. Die Pflanze wächst überall dort, wo genügend Feuchtigkeit und Erde vorhanden sind. Die Blüten sind klein und benötigen daher nicht viel Erde oder Nährstoffe. Wenn Sie ihn in jungen Jahren gut gießen, sollte er an fast jedem Standort glücklich wachsen. Sie wächst sowohl im Schatten als auch in voller Sonne. Ich habe es an einigen ziemlich rauen Orten wachsen sehen.

Woher kommt das?

Es ist in den Vereinigten Staaten und Südkanada beheimatet und gedeiht in trockenen Klimazonen. Es mag volle Sonne und wächst gut in einer Vielzahl von Bodentypen.

Spiderwort, auch bekannt als Amerikanisches Kreuzkraut, ist eine weit verbreitete Gartenpflanze. Es ist in Gärten in den Vereinigten Staaten zu sehen und hat sogar eine eigene Pflanzengattung, Senecio. In freier Wildbahn wächst diese Pflanze in Gebieten, die feucht und reich an organischem Material sind, wie Moore, Wiesen, Bachufer oder Straßenränder. Sie kommt aber auch häufig in städtischen Gebieten vor.

Kannst du es umpflanzen?

Ja, Sie können es umpflanzen, solange der Boden nicht gefroren oder nass ist.

Bevorzugt Spinnenkraut Sonne oder Schatten?

Das Spinnenkraut ist keine Sonnen- oder Schattenpflanze. Tatsächlich verträgt sie Halbschatten besser als volle Sonne. Sie mag es jedoch nicht, nass zu sein und wächst besser, wenn sie regelmäßig gegossen wird. Sie braucht einen fruchtbaren, gut durchlässigen Boden.

Wie viel Sonne braucht ein Spinnenkraut?

Diese Pflanze ist sehr sonnenempfindlich. In Großbritannien werden sie normalerweise in großen Töpfen angebaut und benötigen volle Sonne und eine gute Drainage. Sie mögen es nicht, wenn sie zu trocken oder zu nass werden. Wenn Sie versuchen möchten, sie im Freien anzubauen, halten Sie sie im Halbschatten.

Warum blüht mein Spinnenkraut nicht?

Es ist eine winterharte Staude mit tiefen Wurzeln. Es ist bekannt, dass es seit vielen Jahren problemlos an derselben Stelle wächst. Möglicherweise haben Sie ein Problem mit zu viel Schatten oder der Boden ist zu trocken. Wenn Sie es an einen anderen Ort verschieben, werden die Wurzeln wahrscheinlich folgen.

Meiner Erfahrung nach ist es oft ein Problem mit dem Standort. Viele Menschen, die in ihrem Garten Glück haben, stellen fest, dass sie woanders mehr Glück haben.

Sharing is Caring!